©HKTB

GA "Pulsierendes Hongkong"

Leserreise mit dem Bonner General-Anzeiger

ab € 2.646,-

Hongkong, City of Life - die Stadt der Gegensätze ist mehr als ein Treffen von Ost und West. Sie ist die einzig wirklich internationale Stadt Asiens. Hier stoßen zwei Welten aufeinander, Asien und Europa.

GA "Pulsierendes Hongkong"
Leserreise mit dem Bonner General-Anzeiger
In Hongkong leben alte Traditionen neben modernstem Hightech, Aberglaube neben Geschäftssinn. Hongkong hat über 150 Jahre Kolonialzeit mit 5.000 Jahren chinesischer Tradition verwoben und eine ganz eigene Persönlichkeit entwickelt. Geschäftsleute im Nadelstreifenanzug, alte Herren, die mit ihren Singvögeln spazieren gehen; Garküchen stehen neben chinesischen Restaurants, die so groß sind, dass die Kellner Walkie-Talkies benutzen. Dieser einmalige Mix erzeugt eine ganz besondere Atmosphäre: anregend, pulsierend, betörend und dann wieder sanft und beruhigend. Hongkong ist klein, aber gelebt wird intensiv.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 15 Personen.Änderungen im Reiseablauf vorbehalten - auch kurzfristig.
Die Leistungen der Reise in der Übersicht:
Inklusive diese Leistungen sind im Preis inbegriffen
  • Taxiabholung im Bonner Stadtgebiet (Umland gegen geringen Aufpreis)
  • Transfer Bonn-Frankfurt Flughafen-Bonn
  • Flugpassage Frankfurt-Hongkong-Frankfurt in der Economy Class (Direktflug) mit renommierter Fluggesellschaft
  • 1 Gepäckstück à 23kg pro Person
  • Kerosinzuschläge, sämtliche Passagier-, Sicherheits- und Landegebühren
  • 4 Übernachtungen inkl. Frühstück im 5-Sterne-Hotel „The Mira“
  • 1 x Abendessen am 2. Tag
  • 3 x Mittagessen am 3. – 5. Tag
  • 1 x Abendessen am 6. Tag
  • Transfers lt. Programm in Hongkong
  • Ausflug mit der Fähre nach Macao
  • Fährfahrt nach Lantau
  • Seilbahnfahrt Ngong Ping-Hongkong
  • alle Ausflüge lt. Programm
  • deutschspr. Reiseleitung ab/bis Flughafen Hongkong
  • Eintritte wie im Programm aufgeführt
Exklusive diese Leistungen sind nicht im Preis enthalten
  • nicht aufgeführte Mahlzeiten, Eintrittsgelder (wenn nicht ausgewiesen) und persönliche Ausgaben wie Trinkgelder, Minibar, Telefon usw.
  1. 1. Tag, 06.11.2018 Anreise
    Bustransfer von Bonn zum Flughafen Frankfurt. Flugpassage Frankfurt – Hongkong.
  2. 2. Tag, 07.11.2018 Ankunft in Hongkong
    Ankunft in Hongkong. Nach der Erledigung der Zollformalitäten und der Gepäckausgabe werden Sie in der Ankunftshalle von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung begrüßt. Transfer ins Hotel. Am Abend kurzer Fußweg zum Abendessen in einem guten chinesischen Restaurant, gleich in Hotelnähe.
  3. 3. Tag, 08.11.2018 Ganztagesausflug Hongkong
    Sie beginnen den Tag mit einem Ausflug zum Peak (Victoria Peak), eine Aussichtsplattform mit atemberaubendem Blick über die Hafenmetropole. Im Anschluss setzen Sie Ihre Reise im Süden der Insel fort, wo Sie das Dorf Stanley besuchen, das für seinen Markt unter freiem Himmel bekannt ist und wo es Souvenirs, Seide und Kunstgegenstände zu kaufen gibt. Hier können Sie Ihre Verhandlungsfähigkeiten unter Beweis stellen. Anschließend geht es nach Aberdeen, einem Fischerdorf auf dem Wasser, wo Hunderte von Menschen in ihren Boote leben. Erleben Sie hier einen unglaublichen Kontrast zu den Wolkenkratzern im Hintergrund. Mittagessen im Café Deco.

    Nachmittags unternehmen Sie eine Tour durch Kowloon. Zuerst sehen Sie die Vogel- und Blumenmärkte, kleine aber sehr interessante Märkte wo es diverse bunte Vogel- und Blumenarten zu bestaunen gibt. Hier werden außerdem auch Kleidung, Spielzeug und allerlei andere Dinge angeboten. Zum Schluss besichtigen Sie den taoistischen Wong Tai Sin Tempel, der 1921 erbaut wurde und heute zu den berühmtesten Tempeln von Hong Kong zählt.
  4. 4. Tag, 09.11.2018 Ausflug nach Macau
    Transfer zum Hafen und Fährüberfahrt nach Macau. Macau war bis 1999 eine portugiesische Kolonie und ist heute eine Sonderverwaltungszone der Volksrepublik China. Macau ist immer noch reich an Sehenswürdigkeiten aus der Kolonialzeit. Da hier das Glücksspiel erlaubt ist, finden Sie eine Vielzahl von Casinos und Macao wird zurecht „Monte Carlo“ oder „Las Vegas“ des Ostens genannt. Nach Ankunft besichtigen Sie zuerst die Guia Cicuit, die Motorsport-Rennstrecke, auf der seit 1954 jedes Jahr der Macau Grand Prix stattfindet. Danach geht es zur Porta Do Cerco, eine Grenzlinie die die Trennung zwischen China und Macau symbolisiert. Im Anschluss besichtigen Sie den A-Ma Tempel, einen der ältesten und bekanntesten taoistischen Tempel von Macau. 1488 errichtet, widmet sich der Tempel Matsu, Göttin der Seefahrer und Fischer.

    Nach einem Mittagessen (inkludiert) begeben Sie sich zum Wahrzeichen der Stadt, den Ruinen der Pauluskirche, die 2005 als Teil des historischen Zentrums Macaus von der UNESCO zum Welterbe ernannt wurden. Ursprünglich war die Pauluskirche eine katholische Kathedrale, von der jedoch nach einem Brand im Jahre 1835 nur die Hauptfassaden erhalten geblieben sind. Zum Abschluss des Macau-Ausflugs unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Ladies Street und das historische Zentrum bis zu einem berühmten Casino. Nach den Besichtigungen Transfer zum Hafen und Rückfahrt nach Hongkong mit der Fähre.
  5. 5. Tag, 10.11.2018 West Tour
    In Hongkong trifft die Zukunft auf die Vergangenheit. Sie besichtigen die historischen Gebäude, die zwischen den architektonisch eindrucksvollen Hochhäusern eingebettet sind und gehen Straßen entlang, deren Namen die wechselhafte und beeindruckende Geschichte Hongkongs wieder aufleben lassen. Das heutige Parlament (Legislative Council) wurde auf angeschüttetem Land gebaut, 1912 fertig gestellt und zunächst als Höchstes Gericht (Supreme Court) genutzt. Weiter geht es zum Statue Square Park, den einst eine sitzende Bronzestatue von Queen Victoria bewachte. Gegenüber, auf der anderen Seite der Des-Voeux-Straße, befindet sich der elegante und moderne Bau der Hong Kong und Shanghai Banking Corporation HSBC, der vom englischen Architekten Lord Norman Foster entworfen wurde. Das heutige Gebäude der HSBC ist bereits das vierte am selben Ort und verdeutlicht die Kurzlebigkeit von Hongkong. Die Bedeutung von Feng Shui wird anhand von Beispielen erklärt, da nicht nur dieses sondern auch andere Gebäude Hongkongs nach der Kunst des Harmoniegesetzes der Geomantik erbaut sind. Die Anglikanische St. John‘s Cathedral wurde in den 1840er Jahren erbaut und der einst höchste Turm von Hongkong wirkt heute fast verloren zwischen den modernen Wolkenkratzern. Bei diesem Ausflug nehmen Sie ebenfalls ein gemeinsames Mittagessen ein. Nachmittags Zeit zur freien Verfügung.
  6. 6. Tag, 11.11.2018 Lantau Tour
    Der Vormittag steht noch für eigene Erkundungen zur Verfügung. Am Mittag erfolgt die Abfahrt vom Hotel. Transfer zum Pier und Fährüberfahrt nach Lantau Island. Während der Schifffahrt können Sie die Aussicht auf die Landschaft genießen. Auf der Insel angekommen begeben Sie sich zum Berg Ngong Ping, der das Kloster Po Lin und die gigantische Tian Ta Buddha-Statue beherbergt. Auf dem Weg dorthin kommen Sie am Cheung Sha Strand und dem Fischerdorf Tai O vorbei. Im Po Lin Tempel befinden sich drei Buddha-Statuen aus Bronze, die jeweils das Leben der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft symbolisieren. Auf einem Hügel gelegen ragt die mit 34 m größte Buddha-Bronzestatue der Welt, die des Tian Ta Buddhas, in den Himmel. Mittagessen frei nach Wahl (nicht inkludiert). Nach der Besichtigung nehmen Sie die Seilbahn vom Berg Ngong Ping und legen eine Strecke von 5,7 km bis ins Tal zum Tung Chung Town Center zurück. Von der Gondel aus genießen Sie einen der schönsten Ausblicke über Hongkong.

    Am Abend Transfer zum Flughafen und Abschiedsabendessen im Regal Airport Hotel. Abflug am späten Abend zurück nach Frankfurt.
  7. 7. Tag, 12.11.2018 Ankunft in Frankfurt
    Nach der Landung in Frankfurt Rücktransfer nach Bonn
©HKTB

Hongkong bei Nacht

©HKTB

Aberdeen

4. Tag, 09.11.2018

Macau

©HKTB

Hongkong

©HKTB

©HKTB

Dschunke

Unterkünfte

The Mira Hongkong


Das sehr zentral im lebhaften Stadtteil Kowloon gelegene Hotel Mira***** bietet modernes Design und erstklassigen Standard. In den 492 exklusiv ausgestatteten Zimmer wurden kräftige Farben und hochwertige Materialien verarbeitet. Die Zimmer verfügen über Bad, Dusche, WC, Föhn, Telefon, TV, DVD-Player, WiFi-Internetzugang (ohne Aufpreis), Safe und Klimaanlage. Köstlichkeiten werden im Yamm Restaurant oder im Restaurant mit chinesischer Küche serviert. Zur Freizeiteinrichtung gehört ein Indoor-Pool. Lassen Sie den Tag in dieser aufregenden Metropole bei einem Drink in der Loungebar ausklingen. In unmittelbarer Umgebung befinden sich viele Geschäfte, Bars und Restaurants.


Sie werden begeistert sein
The Mira, Hongkong
©The Mira Hongkong
The Mira, Hongkong
©The Mira Hongkong
The Mira, Hongkong
©The Mira Hongkong
The Mira, Hongkong
©The Mira Hongkong
Reisedatum verfügbare Termine Reisestatus aktuell Details   Preis pro Person  
06. Nov. 2018 - 12. Dez. 2018
verfügbar
The Mira Hongkong Doppelzimmer
€ 2.646,- p.P.
06. Nov. 2018 - 12. Dez. 2018
verfügbar
The Mira Hongkong Einzelzimmer
€ 3.181,- p.P.