1966 - Gründung von UNIVERS Reisen

In den folgenden Jahren etablierte sich das Unternehmen als eines der größten Busunternehmen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. UNIVERS Reisen hat seither mehr als 10 Millionen Fahrgäste befördert. UNIVERS-Busse sind nicht nur in ganz Europa sondern auch in Russland, Nordafrika und Amerika keine Fremden.

Unsere gesamte Busflotte besteht ausschließlich aus modernsten Fernreisebussen namhafter Premiumhersteller, die ein Durchschnittsalter von 1,5 Jahren nicht überschreiten und somit immer auf dem neusten Stand der Technik sind.

Mittlerweile ist aus dem Traditionsunternehmen UNIVERS ein modernes Familienunternehmen geworden; zur gesamten Firmengruppe gehören der Reiseveranstalter UNIVERS Reisen sowie der Transport- und Servicebereich (Tankstelle, Autovermietung, Werkstatt, Waschstrasse) bei der UBS (UNIVERS Bus-Service GmbH), abgerundet durch die Firma Immobilien Penz. Die Firmen stehen alle unter der Leitung des Inhaber-Ehepaares Aenne Kimmel und Eberhard Penz.

 

 

UNIVERS Reisen - Tradition seit 1876

Von den ersten Anfängen im Jahre 1876 bis 2017. Ein kurzer Überblick über die Geschichte von UNIVERS:


  1. Aus dem in Saarbrücken ansässigen Frachtkontor Knipper geht das Reisebüro Knipper hervor. Das Unternehmen befasst sich mit Gruppenwanderungen durch das Saargebiet und veranstaltete insbesondere Gesellschaftsreisen nach Frankreich. 

  2. In diesem Jahr wird in Straßburg der Grundstein zu der dortigen Niederlassung des Reisebüros Knipper gelegt.

    Schon kurz nach der Jahrhundertwende bis zum Beginn des ersten Weltkrieges hat das Reisebüro, das als "internationales Reisebureau Knipper" firmiert, einen guten Namen im In- und Ausland. Es werden Gesellschaftsreisen nun auch nach Nordafrika veranstaltet. Diese Reisen sind ein besonderes Spezialgebiet des "Reisebureau Knipper". Sie führen durch Oasen bis tief in die Sahara, für damalige Verhältnisse sehr beachtlich.

    Fotos aus dem Jahre 1901 zeigen, dass Knipper damals schon Kamelreisen veranstaltete. Außerdem werden Reisen nach Ägypten, Italien und Sizilien mit großem Erfolg durchgeführt.

  3. Nach Ende des ersten Weltkrieges siedelte das Reisebüro Knipper von Straßburg nach Köln über. Es wird bald zu einem angesehenen Touristik-Unternehmen, das sämtliche Reisebürogeschäfte betreibt. Hauptreiseziele sind das Deutsche Alpengebiet, die Schweiz, Italien, Sizilien, Frankreich und - nach wie vor - Nordafrika.

    Schon bald wird in Düsseldorf eine Zweigstelle errichtet.

  4. Gründung und Aufnahme eines Busbetriebes durch die Firma Peter Kimmel, Bonn.

  5. Im zweiten Weltkrieg wurden sowohl das Büro Knipper in Düsseldorf, als auch das Hauptbüro in Köln völlig zerstört. Nach dem Krieg können die unterbrochenen Geschäftsbeziehungen wieder aufgenommen werden.

    Wiedereröffnung des Reisebüros in der Hahnenstraße in Köln, wo heute immer noch ein Reisebüro existiert.

  6. Im Juli nimmt die Firma Kimmel ihren ersten selbst wieder zusammen gebauten Bus in Betrieb.

  7. Die Firma Kimmel verfügt wieder über zwei Reisebusse.

  8. Kimmel's Autoreisen hat inzwischen 5 Reisebusse und fährt auch im Spanieneinsatz.

  9. Der Startschuss für das Reiseprogramm der Firma Kimmel ist gefallen.

  10. Reisebüro Kimmel eröffnet das erste Reisebüro in Bonn in der Gudenaugasse.

  11. Übernahme Knipper's Reisebüro durch Familie Kimmel. Der Ausbau zum Fernflugveranstalter beginnt.

    UNIVERS wird gegründet, als: UNIVERS-REISEN Bonn GmbH. 

  12. Gründung der UNIVERS-Reisen GmbH & Co. KG.

    Das Kimmel's Autoreisen-Reiseprogramm fließt in das UNIVERS-Programm ein, alle 25 Busse werden blau.

  13. Der erste Bus mit WC und Ausstattung nach (damaligem) 4-Sterne Standard wird in Dienst gestellt.

  14. Die ersten Busse mit Klimaanlage kommen bei UNIVERS zum Einsatz.

  15. Reisebüro Kimmel eröffnet sein zweites Reisebüro am Bonner Friedensplatz mit TUI- und IATA-Konzession. 

  16. Eröffnung des neuen UNIVERS Reisebüros in Siegburg.

  17. Das Projekt "Hotel Bella Playa/Malgrat" beginnt. UNIVERS-REISEN wird Gesellschafter und ist maßgeblich am Bau und der Auslastung des 700 Betten umfassenden Hotels in Malgrat de Mar beteiligt.

  18. UNIVERS wird Auftragsunternehmer für die Stadtwerke Bonn im Linienverkehr. 

  19. Das UNIVERS-Mehrtagesfahrten Programm zählt bisher über 50.000 Gäste pro Jahr.

  20. 65 UNIVERS Fahrzeuge im Einsatz, davon 15 bei den Stadtwerken Bonn.

    Reisebüro Knipper besteht 120 Jahre und ist damit das älteste Reisebüro in Deutschland.

    UNIVERS feiert 30 jähriges Jubiläum mit Vorstellung von neun neuen Reisebussen.

  21. Übernahme des Traditionsunternehmens Bender Reisen Wuppertal mit eigenem Reiseprogramm.

  22. Bezug eines gemeinsamen Gebäudes der Firmen UNIVERS-Reisen und Knipper-Kimmel-Reisen in Bonn. Neben modernen, repräsentativen Räumlichkeiten steht ein großer Betriebshof für die eigenen Fahrzeuge, sowie eine große Werkstatt und eine eigene Waschanlage zur Verfügung.

    UNIVERS Reisen wird als erstes Busunternehmen Deutschlands vom ADAC mit dem Sicherheitsprüfsiegel für Omnibusse ausgezeichnet.

    Das Inhaber-Ehepaar Kimmel/Penz entschließt sich aus strategischen Gründen die Firmen aufzuteilen: es entsteht die Firma UNIVERS Bus-Service GmbH, deren 100% Eigentümer Eberhard Penz ist. Der Veranstalter UNIVERS Reisen GmbH bleibt zu 100% im Besitz von Frau Aenne Kimmel.

  23. UNIVERS steigt in das Fernbusgeschäft ein.

    Als Partner von Meinfernbus (jetzt Flixbus) fahren wir regelmäßig verschiedene deutsche sowie europäische Ziele mit dem Bus an. Mit uns kommen Sie u.a. nach Hamburg, Berlin, München, Paris, Wien, Prag, Amsterdam, Zürich oder Mailand.

  24. Gründung einer neuen Firma: KBB GmbH (Köln-Bonn-Bus GmbH), deren beide Gesellschafter die Herren Eberhard Penz und Markus Klein sind.

    Umzug der Firma UNIVERS Bus-Service auf das Gelände der KBB GmbH in Porz.

  25. Umzug von UNIVERS Reisen und der Verwaltung zum Standort Köln-Porz. Damit sind alle Unternehmensbereiche von UNIVERS wieder an einem Standort vereint.