Prag und Dresden

Prag und Dresden

ab € 998,-

Eine herrliche Städtekombination zweier Metropolen, die nach einer aufwendigen und liebevollen Restaurierung im barocken Prunk glänzen und an Schönheit kaum zu überbieten sind.

Prag und Dresden
Gültiger Personalausweis erforderlich.
Die Leistungen der Reise in der Übersicht:
Inklusive diese Leistungen sind im Preis inbegriffen
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3 Übernachtungen und Frühstücksbuffet im Hotel Pyramida, Prag
  • 3 Übernachtungen und Frühstücksbuffet im Hilton Dresden
  • 1x Abendessen im Hotel in Prag
  • 1x Abendessen im Restaurant „U Fleku“ in Prag
  • 1x Abendessen im Altmarktkeller in Dresden
  • örtliche, deutschsprechende Reiseleitung ab Pilsen/bis Dresden
  • Eintritte Prager Burg, Palast Gärten Prag, Festung Königstein
  • Schifffahrt von Pirna nach Dresden
  • Eintritt und Führung Porzellan-Manufaktur Meissen, Schloss Moritzburg
  • Beherbergungssteuern
  • Örtl. Deutsch sprechende Reiseleitung
Exklusive diese Leistungen sind nicht im Preis enthalten
  • Eintritte nicht im Reisepreis enthalten.
  1. 1. Tag Anreise über Pilsen
    Anreise vorbei an Nürnberg - Amberg zum Grenzübergang Waidhaus – Pilsen. Zustieg des örtlichen Reiseleiters und kurzer Aufenthalt in der berühmten Urquell-Brauerei. Weiterfahrt nach Prag, Hotelbezug und Abendessen im Hotel.
  2. 2. Tag Goldenes Prag
    Die „Goldene Stadt” - Stadtrundfahrt und Führung. Auf Ihren Wegen durch das historische Prag sind Sie auf Schritt und Tritt von Baudenkmälern umgeben, deren architektonische Schönheit überwältigend ist: Judenstadt, Universität, Pulverturm, Altstädter Ring, Apostelgang, Wenzelsplatz. Gelegenheit zum Mittagessen. Fortsetzung der Besichtigungen. Über den Königsweg und die berühmte Karlsbrücke führt Sie unser Reiseleiter auf die Kleinseite zur Kampa-Insel, dem „Prager Venedig“. Mit einer Seilbahn können Sie zum Prager „Eiffelturm“, dem schönsten Aussichtspunkt auf die „Goldene Stadt“, fahren.
  3. 3. Tag Barockes Prag
    Am Vormittag besichtigen wir die Prager Burg, die im Jahr 880 auf einer Anhöhe der linken Moldauseite erbaut wurde. Mit einer Fläche von 7,2 ha ist sie die größte Anlage dieser Art auf der Welt. Seit dem Ende des 1. Weltkrieges ist die Burg (Hradschin) Amtssitz des tschechischen Staatsoberhauptes. Zur Burg gehört der St. Veits-Dom, wo die böhmischen Könige gekrönt und beigesetzt wurden, sowie der Vladislav-Saal (Prager Fenstersturz). Nach der Besichtigung Spaziergang durch die fünf südlichen Palastgärten. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
    Am letzten Abend in Prag nehmen wir bei musikalischer Unterhaltung das Abendessen im ältesten und bekanntesten Prager Brauereirestaurant „U Fleku“ ein. Das im Haus gebraute dunkle Bier wird nur dort ausgeschenkt.
  4. 4. Tag Prag-Dresden
    Wir verlassen Prag und fahren zur Festung Königstein, ca. 30 km südlich von Dresden. Die bereits im 13. Jh. erstmalig erwähnte Burg erlebte im Lauf ihrer Geschichte zahlreiche Verwendungszwecke: Kloster, Festung, Staatsgefängnis, Jugendwerkhof. Heute beherbergt sie Ausstellungen zur Festungsgeschichte und lockt viele Besucher an. Weiterfahrt durch die Sächsische Schweiz nach Pirna. Von hier aus geht es an Bord eines Schiffes der Sächsischen Dampfschifffahrtsgesellschaft nach Dresden. Wir verlassen das Schiff vor der imposanten Kulisse der sächsischen Hauptstadt.
  5. 5. Tag Elbflorenz Dresden
    Vom Hotel aus startet der Stadtrundgang zu den bekannten Sehenswürdigkeiten der wieder in altem Glanz erstrahlenden Dresdener Altstadt. Dresden bietet Sehenswertes in vielerlei Gestalt. In keiner Architekturgeschichte fehlen beispielsweise der Dresdner Zwinger, die Semperoper und das Residenzschloss, die wie viele weitere historische Baudenkmäler und Ensembles das Bild der Stadt prägen. Die kecken Engel aus Rafaels Sixtinischer Madonna werben in aller Welt für Dresdens umfangreiche Kunstsammlungen. Höhepunkt Ihrer Stadtbesichtigung ist aber sicher der Besuch der wieder aufgebauten Frauenkirche.
  6. 6. Tag Meißen und Moritzburg
    Es geht elbabwärts nach Meißen. Vorbei am Pumpspeicherwerk in Niederwartha, immer an der Elbe entlang, erreichen wir die Porzellan-Manufaktur in der über 1000-jährigen Domstadt Meißen, der Wiege Sachsens. Nach einem geführten Rundgang haben Sie noch Zeit, im Museum die Ausstellung mit Exponaten aus drei Jahrhunderten zu bestaunen. Im Anschluss Stadtrundgang in Meißen und Mittagessen im Ratskeller Meißen (vorreserviert, nicht inkl.). Nachmittags Besuch und Führung im Schloss Moritzburg.
    Das Abschlussabendessen nehmen wir im Altmarktkeller Dresden ein.
  7. 7. Tag Rückfahrt über Erfurt
    Unseren Heimweg unterbrechen wir im „thüringischen Rom“, wie sich Erfurt mit seinen reichen Patrizier- und malerischen Fachwerkhäusern nennt. Nach der individuellen Mittagspause fahren wir weiter und erreichen am Abend das Rheinland.
©Silvio Kimmel

©Czech Tourism

Hotel Europa, Prag

©Czech Tourism

Unterkünfte

Hotel Pyramida


Ihr Hotel Pyramida**** liegt sehr schön in der Nähe der Prager Burg. Die modernen Zimmer sind renoviert und der Hradschin sowie die Altstadt sind fußläufig erreichbar.

Hilton Dresden


Das Hilton Dresden liegt im Herzen der Altstadt Dresdens und in der Nähe der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Entspannen Sie sich nach einem aufregenden Tag in unserem Wellness- und Fitness Club-Bereich mit Swimmingpool und Sauna oder in der einzigen Executive Lounge Dresdens. Die eleganten Zimmer bieten alles, was man sich wünschen kann. 
Rufen Sie bitte zunächst die beiden Links mit wichtigen Informationen auf - erst Wichtige vor Reiseanmeldung erteilte Informationen und dann weiter zu Formblatt elektronischer Rechtsverkehr  - gilt nicht bei Tagesfahrten.
Reisedatum verfügbare Termine Reisestatus aktuell Details   Preis pro Person  
17. Sep. 2021 - 23. Sep. 2021
verfügbar
Hotel Pyramida Doppelzimmer
€ 998,- p.P.
17. Sep. 2021 - 23. Sep. 2021
verfügbar
Hotel Pyramida Einzelzimmer
€ 1.208,- p.P.