Südtirol

Südtirol

zur Apfelblüte

ab € 899,-

Magie, die einen nicht mehr los lässt: die Dolomiten mit den Pässen und Hochplateaus, Bozen, Meran und natürlich der Gardasee mit Schifffahrt und die Gärten von Trauttmansdorff. Wo ist der Frühling schöner als hier?

Südtirol
zur Apfelblüte
Strecken- und Programmänderung vorbehalten - auch kurzfristig.Gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich.Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 25 Personen.

3% FORUM BLAU ABOCARD Bonus.
Die Leistungen der Reise in der Übersicht:
Inklusive diese Leistungen sind im Preis inbegriffen
  • Fahrt im modernen Reisebus ab Köln und Bonn
  • 5 Übernachtungen im angegeben ***s-Alpotel Weingarten
  • 5x Halbpension bestehend aus Frühstück und Abendessen
  • Ausflüge und Rundfahrten laut Programm
  • Willkommensaperitif
  • Schifffahrt auf dem Gardasee
  • Fahrt mit der Rittner Bahn
  • Eintritt Gärten von Trautmannsdorf/Meran
  • Weinprobe
  • Örtliche Reiseleitung
Exklusive diese Leistungen sind nicht im Preis enthalten
  • Eventuelle Eintritts- und Besichtigungsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten.
  1. 1. Tag, Anreise
    Abreise am frühen Morgen in Bonn. Über die Autobahn vorbei an Frankfurt, Würzburg und München geht es in Österreich entlang der Inntalautobahn. Hinter dem Brenner-Pass erreichen wir Südtirol.
  2. 2. Tag, Dolomitenfahrt
    Eine Dolomitenrundfahrt zählt zum absoluten 'Muss' in Südtirol. Heute starten Sie den Tag mit einer herrlichen Panoramarundfahrt in die Märchenwelt der Dolomiten. Die bizarren Felstürme und Wände begeistern Naturliebhaber immer wieder. Ihr heutiges Ziel ist St Ulrich. Auf der Fahrt durch das ursprüngliche Eggetal geht es weiter nach Welschnopfen, bis hin zu den bizarren Spitzen des Latmar, die sich auf dem Karersee spiegeln. Halten Sie diesen schönen Moment für immer mit einem Erinnerungsfoto fest. Über den Karerpass mit seinem berühmten Rosengarten geht es hinab durch das Fassatal nach Canazei über das Sellajoch mit Blick zum Sellastock und durch seine bekannten einmaligen Holzschnitzarbeiten weiter ins Gröner Tal. Über Wolkenstein erreichen Sie dann St. Ulrich. Der Rückweg führt über Kastelruth, bekannt geworden durch die Kastelruther Spatzen.Am Nachmittag geht es wieder zurück ins Hotel.
  3. 3. Tag, Landeshauptstadt Bozen und Ritten Hochplateau
    Der heutige Tag ist der Südtiroler Landeshauptstadt Bozen gewidmet. Lernen Sie bei einem Rundgang die mittelalterliche Altstadt, die mächtige Dompfarrkirche und den Waltherplatz mit der Statue des Minnesängers Walther von der Vogelweide kennen. Die malerische Altstadt, von Talfer und Eisack umflossen, lässt mit ihren stattlichen Bürgerhäusern aus der Renaissance- und Barockzeit, den Erkern und den Lichthöfen, deutsche Einflüsse erkennen. Weiterfahrt ins 16 km entfernte herrliche Ritten Hochplateau. Sehr empfehlenswert ist die Panoramarundfahrt mit der nostalgischen Rittner Bahn.
  4. 4. Tag, Gardasee mit Schifffahrt
    Der Lago di Garda, Italiens größter See, vereint malerische Städtchen, Burgen und Gärten, stille Winkel und pulsierendes Leben. Mit seinen Blau-, Grün- und Türkistönen zieht er die Urlauber immer wieder in seinen Bann. Die Städtchen des Gardasees sind Schmuckstücke mit viel Geschichte und noch mehr Atmosphäre. Genießen Sie die schöne Schifffahrt nach Riva Limone und Malcesine. Auf einem kleinen Vorgebirge der Veroner Seeseite, am Fuße des Monte Baldo um eine antike Skaligerburg gebaut, erhebt sich Malcesine. Um die Burg und den Palazzo die Capitani errichtet, übt der Ort mit dem kleinen Hafen, den Plätzchen und Gassen, die von Geschäften und Cafés belebt sind, eine magische Faszination aus. Auf dem Rückweg geht es über Torbole vorbei an Arco durch das Sarcatal zum Toblino See und entlang der Südtiroler Weinstraße mit einer Kostprobe Südtirols leckerster Weine zurück ins Hotel.
  5. 5. Tag, Meran und Gärten Trauttmansdorff
    Meran ist mit seinen herrlichen Promenaden und seiner zauberhaften Umgebung das Herzstück Südtirols. Schlendern Sie durch die Lebensader der Stadt, der Laubengasse und lassen Sie sich von den repräsentativen Bauten aus der Belle-Epoque Zeit begeistern. Ein Besuch des botanischen Gartens, der um das mächtige Schloss Trauttmannsdorf angelegt ist, steht für den Nachmittag auf dem Besichtigungsprogramm.
  6. 6. Tag, Abreise
    Am heutigen Tag heißt es Abschied nehmen. Über den Brenner und vorbei an München und Nürnberg fahren wir zurück ins Rheinland.
©Südtirol Marketing, Frieder Blickle

Meran

©Südtirol Marketing, Andree Kaiser

Haus in Südtirol

Unterkünfte

s-Alpotel Weingarten


Das elegante s-Alpotel Weingarten*** liegt direkt an der malerischen Weinstraße in Kaltern. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC, Fön, Telefon, Sat-TV, WLAN und Balkon ausgestattet. Während Ihres Aufenthaltes können Sie das Hallenbad und den Saunabereich kostenfrei nutzen sowie von dem kostenlosen Verleih von Fahrrädern und Nordic-Walking-Stöcken Gebrauch machen. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, Pizzeria, Hotelbar, Garten und einen Biergarten. Das Frühstück wird als Buffet serviert und das Abendessen als 4-Gang Menü mit Salatbar.
Rufen Sie bitte zunächst die beiden Links mit wichtigen Informationen auf - erst Wichtige vor Reiseanmeldung erteilte Informationen und dann weiter zu Formblatt elektronischer Rechtsverkehr  - gilt nicht bei Tagesfahrten.
Reisedatum verfügbare Termine Reisestatus aktuell Details   Preis pro Person  
17. Apr. 2020 - 22. Apr. 2020
verfügbar
s-Alpotel Weingarten Doppelzimmer
€ 899,- p.P.
17. Apr. 2020 - 22. Apr. 2020
verfügbar
s-Alpotel Weingarten Einzelzimmer
€ 998,- p.P.